Altcoins vs Tokens: Was ist der Unterschied?

Angesichts des schnellen Wachstums von Kryptowährungen ist es wichtig, die Unterschiede zwischen den beteiligten Terminologien und deren Bezug zu verstehen.

Kryptowährungen haben die Aufmerksamkeit von Investoren auf der ganzen Welt auf sich gezogen. Bei allem Interesse um sie herum finden die Menschen Kryptowährungen notorisch schwierig, ihre Köpfe herumzuwickeln. Einige Terminologien mögen verwirrend erscheinen, sind es aber nicht, wenn Sie etwas tiefer gehen. Die Verwirrung um Kryptowährungen wirkt jedoch abschreckend auf Personen, die mehr über sie und die zugrunde liegende Technologie erfahren möchten.

Da immer mehr Menschen versuchen, sich auf den Kryptowährungsraum einzulassen, ist es wichtig, sie über die Unterschiede zwischen verschiedenen Krypto-Raum-Assets aufzuklären. Hier werfen wir einen Blick auf die Unterschiede zwischen Münzen, Altmünzen und Token. Viele Leute verwechseln Münzen und Token und betrachten sie oft als gleich. Die Wahrheit ist, dass es große Unterschiede zwischen ihnen und ihrer Verwendung gibt. Dieser Artikel soll die Verwirrung ein wenig beseitigen.

Um Münzen, Altmünzen und Token besser zu verstehen, müssen wir zuerst verstehen, was Kryptowährungen sind.

Was sind Kryptowährungen??

Kryptowährungen sind digitale Währungen, die durch Kryptographie gesichert sind. Durch die Sicherung von Kryptowährungen durch Kryptografie können sie nicht gefälscht werden. Die meisten Kryptowährungen basieren auf einem dezentralen Netzwerk. Kryptowährungen werden von keiner zentralen Behörde oder Finanzinstitution ausgegeben, was bedeutet, dass sie theoretisch immun gegen staatliche Vorschriften und Eingriffe sind.

Bitcoin war die erste dezentrale Kryptowährung, die von einem öffentlichen Hauptbuch angetrieben wurde, in dem die Aufzeichnungen aller Transaktionen gespeichert sind. Obwohl Bitcoin nicht die erste Kryptowährung ist, war es ein wesentlicher Meilenstein in der Geschichte der Kryptowährungen.

Was sind Münzen, Token und Altcoins??

Münzen, Tokens und Altcoins sind die drei Haupttypen von Kryptowährungen, die anhand ihrer Anwendungsfälle und der zugrunde liegenden Technologie unterschieden werden. Bitcoin ist aufgrund seiner Verwendung als Wertübertragung eine Kryptowährungsmünze. ERC-20-Plattformen wie Civic, die auf Ethereum basieren, sind Token. Token werden im Gegensatz zu Bitcoin und anderen Münzen nicht als Wertübertragung verwendet. Altcoins sind Münzen, die eine Alternative zu Bitcoin darstellen. Sie begannen mit dem Code von Bitcoin, änderten ihn jedoch erheblich.

Es gibt verschiedene Arten von Münzen, jede mit ihren Anwendungsfällen und Stärken.

  • Transaktionsmünzen: Wie der Name schon sagt, sind Transaktionsmünzen ein Medium für die Durchführung von Transaktionen.
  • Wertspeicher: Diese Münzen dienen als Wertspeicher. Ein Beispiel für diese Art von Münze wäre Bitcoin.

Tokens vs. Altcoins

Was sind Altcoins??

Die einfachste Definition eines Altcoin ist, dass sie eine Alternative zu Bitcoin sind. Altcoins basieren auf dem Grundgerüst von Bitcoin und bieten effiziente Möglichkeiten, Transaktionen im Internet abzuschließen. Sie zielen darauf ab, das Framework von Bitcoin zu entwickeln und zu verbessern, indem verschiedene Merkmale des Frameworks geändert werden.

Entwickler erstellen Altcoins über eine Abzweigung des ursprünglichen Bitcoin-Protokolls. Änderungen an den zugrunde liegenden Codes erzeugen eine neue Münze mit neuen Eigenschaften.

Altcoins funktionieren genauso wie Bitcoin. Sie ermöglichen es Einzelpersonen, Zahlungen mit einem privaten Schlüssel von einer digitalen Geldbörse an eine andere zu senden. Transaktionen werden in einem Hauptbuch erfasst, und jeder kann Transaktionen überprüfen. Das öffentliche Hauptbuch stellt sicher, dass einmal registrierte Transaktionen in keiner Weise geändert werden können. Die Blockchain wird durch Mining gesichert, ein Prozess, bei dem Miner komplexe mathematische Probleme lösen, um Transaktionen zu validieren. Jeder Altcoin hat unterschiedliche Eigenschaften, von denen jeder behauptet, die wahrgenommenen Mängel von Bitcoin zu verbessern.

Einige Altcoins sind nicht von Bitcoin abgeleitet. Diese Münzen haben ihr Protokoll und ihre Blockchain erstellt und haben ihre Heimatwährung. Beispiele für diese Altmünzen sind Ethereum, Ripple, Waves usw..

Was sind die Arten von Altcoins?

Es gibt verschiedene Arten von Altcoins. Altcoins ändern die Bitcoin-Regeln ausreichend, um eindeutig zu werden und eine bestimmte Anwendung zu haben. Die Haupttypen von Altcoins sind Stablecoins, Utility-Token, Sicherheitstoken und Mining-basierte Währungen.

1. Stabile Münzen:

Stabile Münzen sollen die Volatilität reduzieren. Sie reduzieren die Volatilität, indem sie den Wert der Münze an traditionelle Fiat-Währungen wie den US-Dollar, den Euro oder Vermögenswerte wie Gold binden.

2. Bergbaubasierte Altmünzen:

Miningbasierte Altcoins werden durch einen Prozess namens Mining generiert. Bergbau ist ein Prozess, bei dem Bergleute komplexe mathematische Probleme lösen, um Transaktionen zu validieren. Als Belohnung für die Bergleute werden neue Münzen generiert. Miningbasierte Altcoins ähneln Bitcoin. Das beste Beispiel für diese Art von Altcoin ist Ethereum.

Vorteile von Altcoins

✅ Altcoins versuchen, die wahrgenommenen Mängel des Bitcoin-Frameworks zu verbessern, indem sie sich auf Faktoren wie Bergbaukosten oder Geschwindigkeit konzentrieren.

✅ Altcoins sind Alternativen zu Bitcoin. Einige Altcoins geben Bitcoin ernsthafte Konkurrenz.

✅ Altcoins haben niedrigere Transaktionsgebühren als Bitcoin, was ein großer Vorteil gegenüber Bitcoin ist.

Was sind Token??

Token stellen ein Asset oder ein Dienstprogramm dar, das in einer vorhandenen Blockchain erstellt wurde. Sie stellen Vermögenswerte dar, die handelbar und fungibel sind. Diese können von Waren bis zu anderen Kryptowährungen reichen. Tokens werden zum Sammeln von Crowd-Verkäufen verwendet. Ethereum ist die beliebteste Token-Plattform. Alle auf der Ethereum-Plattform erstellten Token werden als ERC-20-Token bezeichnet. Neben Ethereum gibt es noch andere Plattformen wie NEO, Lisk und Stratus. Token auf anderen Plattformen unterscheiden sich von ERC-20-Token, die exklusiv für Ethereum erhältlich sind. Token auf der NEO-Plattform werden als NEP-5-Token bezeichnet.

Die Erstellung von Token ist relativ einfach. Bergleute validieren die Transaktion im Austausch gegen Äther. Token werden hauptsächlich bei dezentralen Anwendungen verwendet. Entwickler können entscheiden, wie viele Token erstellt werden sollen, und die einmal erstellten Token senden. Sie können die Blockchain beim Erstellen des Tokens in der Heimatwährung der Blockchain bezahlen.

Sobald das Token erstellt wurde, können Benutzer damit die mit dem Token verknüpften Anwendungen nutzen. Ein Beispiel hierfür wäre das Binance-Token. Benutzer, die mit dem Binance-Token auf Binance handeln, zahlen 50% weniger Gebühren als Benutzer, die das Token nicht verwenden.

Token werden über Initial Coin Offerings (ICO) verteilt und verkauft. ICOs werden verwendet, um die Entwicklung des Projekts zu finanzieren. Tokens werden auch für Transaktionen in der Blockchain verwendet, für die sie erstellt wurden. Diese Transaktionen werden über intelligente Verträge ausgeführt. Sobald bestimmte Bedingungen erfüllt sind, wird der intelligente Vertrag selbst ausgeführt, um Transaktionen abzuschließen.

Arten von Token

Token werden basierend auf ihren Anwendungsfällen in verschiedene Klassen eingeteilt. Die verschiedenen Arten von Token sind Sicherheitstoken, Zahlungstoken, Eigenkapitaltoken und Utility-Token.

1. Sicherheitstoken:

Von ICOs ausgegebene Token sind meist Sicherheitstoken. Menschen, die diese Token kaufen, investieren in den ICO und erwarten einen Gewinn.

2. Eigenkapital-Token:

Eigenkapital-Token repräsentieren das Eigenkapital des Unternehmens, das das Token ausgibt. Es gibt nur sehr wenige Aktien-Token, da kaum ein Unternehmen diese Art von ICO aufgrund mangelnder regulatorischer Klarheit versucht hat.

3. Zahlungstoken:

Zahlungsmarken zahlen für Waren und Dienstleistungen, die von einer Person in Anspruch genommen werden.

4. Utility-Token:

Utility-Token bieten Benutzern Zugriff auf ein Produkt oder eine Dienstleistung. Diese Token sind nur begrenzt verfügbar, was sie selten und wertvoll macht.

Wie funktionieren Token??

Mit Tokens können Einzelpersonen dezentrale Anwendungen verwenden, die auf Blockchains basieren. Kryptowährungstoken befinden sich in vorhandenen Blockchains und stellen einen Vermögenswert oder ein Dienstprogramm dar. Sie werden verwendet, um Geld für Crowd Sales zu sammeln, haben aber andere Verwendungszwecke. Um zu verstehen, wie ein Token funktioniert, schauen wir uns die folgenden Beispiele an.

Eine Person kann über ein Token verfügen, mit dem sie auf eine bestimmte Anzahl von Treuepunkten in einer Blockchain zugreifen kann, die eine Einzelhandelskette verwaltet. Ein anderes Token kann Benutzern Zugriff auf eine bestimmte Anzahl von Stunden in einem Streaming-Dienst gewähren.

Kryptowährungen und Altcoins sind digitale Währungen mit ihrer Blockchain und werden als Medium für den Abschluss digitaler Zahlungen verwendet. Tokens arbeiten mit einer vorhandenen Blockchain. Die Blockchain fungiert als Medium, das die Erstellung intelligenter Verträge und die Ausführung dezentraler Anwendungen erleichtert. Tokens erleichtern diese Transaktionen.

Verwendung von Token

Die Token-Industrie befindet sich noch im Anfangsstadium, was es schwierig macht, ihre Verwendungen zu kategorisieren. Mit zunehmender Reife der Blockchain-Technologie werden jedoch unterschiedliche Anwendungsfälle für Token auftreten. Token haben die folgenden Verwendungszwecke

  • Als Belohnung für Teilnehmer in einem Netzwerk
  • Gewährleistung der Sicherheit des Netzwerks
  • Als Zahlungsmittel zwischen zwei Parteien
  • Eigentum an digitalen Assets.

Altcoins vs Tokens: Fazit

Es gibt massive Unterschiede zwischen Münzen, Altmünzen und Token. Münzen sind in ihrer Blockchain beheimatet. Token existieren auf vorhandenen Blockchains wie Ethereum. Altcoins und Token unterscheiden sich, da Altcoins separate Währungen sind, während Token in einer Blockchain ausgeführt werden. Die meisten Münzen sind Token.

Beste Altcoins für den Handel im Jahr 2021

Altcoin Trading: Alles was Sie wissen müssen!

eToro – Die beste Kryptowährungsplattform für Händler und Investoren

eToro hat sich in der Crypto-Branche über viele Jahre als vertrauenswürdig erwiesen – wir empfehlen Ihnen, sie auszuprobieren.

Virtuelle Währungen sind sehr volatil. Ihr Kapital ist gefährdet.

Mike Owergreen Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
Like this post? Please share to your friends:
map